Spielerisch

Erd-Charta Spiel jetzt mit deutscher Übersetzung und ausleihbar
» mehr Info

Momo und die Ausbeutungskultur

initiativ 150 erschienen
» mehr Info

Online-Zertifikat zu Bildung für nachhaltige Entwicklung

Erd-Charta-International bietet ein fünfmonatiges Webinar-Programm an
» mehr Info

Transformation der Welt bis 2030 - mit der globalen Erd-Charta Ethik als Basis

vom 10. - 11. Februar 2018 in Zierenberg bei Kassel
» mehr Info

Werden Sie Erd-Charta-BotschafterIn!

Auf zur Erd-Charta MultiplikatorInnen Ausbildung im Frühjahr 2018
» mehr Info

Gute Nachbarschaft in einer sich verändernden Welt

Frühjahrstagung der ÖIEW vom 04. bis 06. Mai 2018 in Warburg-Germete
» mehr Info

» News-Archiv
» Veranstaltungen

 

Erd-Charta Blog

Eine neue Staastsschuldenkrise kommt und wie die Bundesregierung dazu beiträgt.

Venro - Webinar am 13. Dezember 2017
» mehr Info

Afghanistan ist nicht sicher

Protest-Aktion von PRO ASYL
» mehr Info

Hambacher Forst

RWE nutzt politisches Machtvakuum aus
» mehr Info

Lebendigkeit

Eine philosophisch-politische Annäherung im Haus am Schühberg bei Hamburg am 4. November 2017
» mehr Info

Klima schützen - Kohle stoppen

Demonstration zur Weltklimakonferenz am 4.11.2017 in Bonn
» mehr Info

 

Tagung: Frei handeln statt Freihandel

OpenSpace und Jahrestreffen der ÖIEW vom 4. - 6. April 2014 in Warburg-Germete

Fast 80 Teilnehmende kamen am Freitagabend im Brunnensaal der Zukunftswerkstatt Ökumene in Germete zusammen, um sich über das Freihandelsabkommen zwischen den USA und der EU zu informieren. Dieses wird im Moment hinter verschlossenen Türen und unter starken Einfluss von Lobbygrupppen verhandelt. Dr. Rahel Falk, Wien informierte über seine Hintergründe und das, was zur Zeit über den Stand der Verhandlungen bekannt ist.

Vortrag von Dr. Rahel Falk

Einen zweiten Schwerpunkt bildete Michael Endes Geschichte MOMO als Parabel für die Wurzeln unserer Finanz- und Wirtschaftskrise. Nach dem einführenden Dokumentationsfilm starten die FilmemacherInnen ein spannendes Dialog-Experiment.

Am Samstag wurde die Frage nach einem zukunftsfähigen Wirtschafts- und Finanzsystem in einem OpenSpace vertieft. Hier fanden sich u.a. Arbeitsgruppen zu

  • Solidarischer Wirtschaft
  • Erzählkreis über Wunden, die durch Geld verursacht wurden
  • Lernbewegung ÖIEW
  • Kollektive Weisheit
  • Zeit und Beruf - Wie geht das miteinander?
  • Frauen-Council: Weibliche Wahrnehmung von Zeit
  • Energiewende: 100% erneuerbar zu teuer?

Über Mittag gab es einen PausenSpace und nach einer ökumenischen Ermutigung endete der Abend mit einem ausgelassenen FeierSpace

.

 

 

 

 

 

 

 

Konzert mit
Cat Balou

 

Das Wochenende endete am Sonntagmorgen mit der Mitgliederversammlung der ÖIEW und einem Gedankenaustausch der Gäste. Begleitet von Tierisch guten Wünschen (nach Elke Schumacher) machten sich schließlich alle erfüllt auf den Heimweg.

Einladung

Wir wollen ein methodisches und inhaltliches Wagnis starten:
Mit zwei sehr unterschiedlichen Inputs

  • kritische Bewertung des geplanten Freihandelsabkommens zwischen den USA und der EU
    Dr. Rahel Falk, Wirtschaftswissenschaftlerin aus Wien informiert uns zum TTIP-Freihandelsabkommen zwischen den USA und der EU und
  • 40 Jahre MOMO - ein Märchen wird erwachsen
    Anregungen zu einem ökonomischen Blickwechsel
    Filmvorführung und Dialogexperiment mit den FilmemacherInnen http://www.oliversachs.de/

starten wir in einen großen

Open Space zu Weltgemeinschaft, Gemeinschaft, Suffizienz, Egalität als Grundbedürfnis, Innerer Wandel, Postwachstumsökonomie, Netwerke, Geld, Empathischer Dialog

Zu ihm sind auch Aktive und Interessierte aus verschiedenen Netzwerken  eingeladen und wir werden den ganzen Samstag mit bewegten World-Café-Runden, Workshops und Fishbowlrunden füllen.

Der Abend soll wie immer in ein Fest münden....und wir hoffen auf viel kreatives und aktions-trächtiges Vernetzen mit den teilnehmenden Netzwerken.

Der Sonntagmorgen ist offen für eine weitere Verdichtung, von den Mitgliedern der Ökumenischen Initiative Eine Welt wird er für die Mitgliederversammlung genutzt.

Wer gerne noch in die vorbereitenden Treffen mit einsteigen möchte oder mehr inhaltliche Information will, wende sich an Barbara Ruthardt-Horneber (baruho@web.de )

Ort:
Zukunftswerkstatt Ökumene, Quellenstr. 8, 34414 Warburg-Germete
Zeit:
Freitag, 4. April 2014, 17.00 Uhr - Sonntag, 6. April 2014, ca. 14.00 Uhr
Kosten:
65,- bis 95,- € nach Selbsteinschätzung incl. Übernachtung und vegetarisch-regionaler Verpflegung
Anmeldung:
in der Geschäftsstelle (info@oeiew.de), Tel. 05694/1417 bis spätestens 25.März 2014
Flyer:
zum Download

Literatur- und Internethinweise zum Freihandelsabkommen zwischen der EU und den USA finden Sie auf der Website ÖIEW.

Fotos: Ulrike Berghahn

 

nach oben