Von der Mobilität zur Bewegung

initiativ 149 im Juli 2017 erschienen
» mehr Info

Mobilität: gestern - heute - für die Zukunft

Tag der Sollingbahn am 20. August 2017 in Hardegsen
» mehr Info

"etwas (er)schaffen"

Echt-Zeit auf dem Sonnenhof bei Halle vom 1. - 3. September 2017
» mehr Info

Prolog: Wie alles zusammenhängt

Theaterworkshop der Reihe "Die Zukunft wird verspielt..." am 06.-08. Oktober 2017
» mehr Info

I. Akt: Erst fühlen, dann handeln

Theaterworkshop der Reihe "Die Zukunft wird verspielt..." vom 24. bis 26. November 2017
» mehr Info

Auf der Suche nach der Tiefe und Weite der großen Transformation

Jahreswendetreffen vom 28. Dezember 2017 bis 1. Januar 2018 auf Burg Bodenstein
» mehr Info

» News-Archiv
» Veranstaltungen

 

Erd-Charta Blog

Bundestagswahl 2017

Wir mischen uns ein
» mehr Info

Gewaltfreier Umgang mit Rassismus und Rechtsextremismus

15. bis 17. September 2017 in Warburg-Germete
» mehr Info

Rote Linie gegen Kohle

Menschenkette am 26. August 2017 am Tagebau Hambach bei Köln
» mehr Info

Afghanistan ist nicht sicher

Protest-Aktion von PRO ASYL
» mehr Info

Keine Castortransporte auf dem Neckar

Tag X vermutlich ab 26. Juni 2017
» mehr Info

 

Was kann Theater...?

Erd-Charta-Theaterworkshop am 14.-16.Oktober und 18.-20. November 2016

Was kann Theater...
... bewirken - in Bezug auf all die Veränderungen und Entwicklungen auf diesem Planeten?
... beitragen - zu all den Prozessen, die in Gang kommen müssen, um die globalen Entwicklungen in eine "enkeltaugliche" Richtung zu lenken?
... bewegen - innerlich, äußerlich und überhaupt?

Gemeinsam werden wir uns diesen Fragen widmen – durch Bewegung, Improvisation, Spiele, Übungen, Tanz und Ausdruck. Dabei entsteht ein Raum, in dem all die tiefgreifenden, vielleicht auch verwirrenden und mitunter angsteinflößenden Fragen nach der Zukunft des Planeten einen Ausdruck finden. Ein Raum, der über das rein Theoretische, das reine Denken hinausgeht.
Wir bewegen, was uns bewegt.

Wir werden uns vor allem mit dem Theatre for Living nach David Diamond beschäftigen, einer Weiterentwicklung des Theaters der Unterdrückten nach Augusto Boal. Standbilder, inneres und äußerliches Erforschen von Figuren und Situationen, aber auch ganz gezielte ästhetische Prozesse, werden uns reichhaltigen Stoff liefern, den wir dann auf die Bühne bringen. Wir werden mit Elementen aus dem Forumtheater experimentieren, bei welchem das Publikum direkt die Möglichkeit erhält in das Bühnengeschehen einzugreifen und Situationen zu verändern.

Diese tiefe, inspirierende und berührende Arbeit führt uns immer wieder zu neuen Erkenntnissen, und ermöglicht die Erfahrung, dass, ganz gleich, wie verschieden wir sein mögen, dennoch Eines gilt:

„Es gibt nicht ‘DIE ANDEREN‘ und ‘UNS‘.
Es gibt nur ’UNS‘.“
David Diamond

Der Theaterworkshop richtet sich an alle, die einen Wandel mit Freude, Kreativität und Lebendigkeit in die Welt bringen wollen - mit und ohne schauspielerische Erfahrungen. Die zwei Wochenenden sind zusammenhängend und bauen aufeinander auf. Wir bitten um die Anmeldung für beide Wochenenden.

Seminarleitung:
Catriona Blanke - Erd-Charta-Botschafterin, Theaterpädagogin, Schauspielerin und Liedermacherin www.catbalou.net
Torben Flörkemeier - Erd-Charta-Botschafter, Mitbegründer und Schauspieler des Freiburg Scientific Theatre e.V.

Termine: 14. - 16.Oktober & 18. - 20. November 2016
Jeweils von Freitag, 18 Uhr bis Sonntag, 14 Uhr

Ort:
Erstes Wochenende: Imshausen (bei Bebra)
Zweites Wochenende: Germete (bei Warburg)

Teilnahmebeitrag für beide Wochenenden: 60 Euro (ermäßigt: 20 Euro).
Unterkunft und bio-fair-regionale Verpflegung für beide Wochenenden: 60 Euro.

Anmeldung über unser Online-Formular.

Workshop-Flyer zum Herunterladen.

Weitere Informationen bei:
Friederike Gezork
friederike.gezork@oeiew.de
Tel.: 05694-1417

Die Veranstaltung wird gefördert von Engagement Global im Auftrag des BMZ, aus Mitteln des Landes Hessen und des Kirchlichen Entwicklungsdienstes durch Brot für die Welt - Evangelischer Entwicklungsdienst.

 

nach oben