Spielerisch

Erd-Charta Spiel jetzt mit deutscher Übersetzung und ausleihbar
» mehr Info

Energie und Klimaschutz

Vortrag am 19. Oktober 2017 in Amberg-Sulzbach
» mehr Info

2. Regionalkonferenz „Nachhaltig handeln“

vom 3. - 5. November bei Marburg
» mehr Info

Bremer Friedenspreis geht an Erd-Charta Kommissionärin Pauline Tangiora

am 17. und 18. November in Bremen
» mehr Info

Auf der Suche nach der Tiefe und Weite der großen Transformation

Jahreswendetreffen vom 28. Dezember 2017 bis 1. Januar 2018 auf Burg Bodenstein
» mehr Info

Transformation der Welt bis 2030 - mit der globalen Erd-Charta Ethik als Basis

vom 10. - 11. Februar 2018 in Zierenberg bei Kassel
» mehr Info

» News-Archiv
» Veranstaltungen

 

Erd-Charta Blog

Klima schützen - Kohle stoppen

Demonstration zur Weltklimakonferenz am 4.11.2017 in Bonn
» mehr Info

Menschen-Airbus gegen AKW

am 21. Oktober 2017 in Grohnde
» mehr Info

Afghanistan ist nicht sicher

Protest-Aktion von PRO ASYL
» mehr Info

Ökumenischer Ratschlag

8. Oktober 2017 in Mannheim
» mehr Info

Bundestagswahl 2017

Wir mischen uns ein
» mehr Info

 

ECHT-Zeit im Frühling 2014: Aktions- und Protestformen

22. März 2014 von 10-17 Uhr

Beim Vernetzungs- und Austauschforum „ECHT-Zeit“ (Erd-Charta Zeit) geht es am Samstag, 22. März 2014 in Diemelstadt-Wethen um die Fragen: Wie erreichen wir mit unseren Anliegen Gehör im öffentlichen Raum? Welche Aktions- und Protestformen entsprechen uns und transportieren den Geist der Erd-Charta?

Wir würden gern eine Aktion bei der anstehenden Tagung zum Freihandelsabkommen TTIP machen. Hierfür probieren wir an diesem Tag vor allem theaterbasierte Formen aus. Ziel ist es,  gemeinsam eine Aktion zum TTIP zu entwickeln. Diese wollen wir dann bei der Jahrestagung vom 4. bis 6. April 2014 in Warburg auf die Straßen und unter die Menschen bringen.

Die ECHT-Zeit (Erd-Charta-Zeit) findet von 10 bis 17 Uhr statt und ist kostenlos. Anmeldungen bitte unter: info@oeiew.de

Mit finanzieller Unterstützung vom Land Hessen und von Engagement Global aus Mitteln des BMZ.

Für die Inhalte ist allein die ÖIEW e.V. verantwortlich.

 

nach oben