Werden Sie Erd-Charta BotschafterIn!

Nächste Erd-Charta MultiplikatorInnen Ausbildung im Frühjahr 2017
» mehr Info

Vorstellung der Erd-Charta

am 6. April in Hamburg-Tieloh
» mehr Info

fühlt

Von einer Kultur des Nehmens zu einer Kultur der Gabe vom 5. - 7. Mai 2017 in Warburg-Germete
» mehr Info

Ausstellung "Schrei der Erde"

vom 5. - 21. Mai 2017 in Warburg-Germetes
» mehr Info

2. Internationaler Erd-Charta Tag

am 29. Juni 2017
» mehr Info

» News-Archiv
» Veranstaltungen

 

Erd-Charta Blog

Keine Castortransporte auf dem Neckar

Demo am 4. März 2017 in Heilbronn
» mehr Info

Afghanistan ist nicht sicher

Protest-Aktion von PRO ASYL
» mehr Info

Die Wirtschaft zur Vernunft bringen

Politisches Winterseminar vom 11. - 13. November 2016 auf Burg Bodenstein
» mehr Info

Anti-AKW-Demo

am 29. Oktober 2016 in Lingen
» mehr Info

Hardegser Umwelttage

vom 23. September bis 6. Oktober 2016
» mehr Info

 

Vorstellung der Erd-Charta

am 6. April in Hamburg-Tieloh

An alle Menschen guten Willens …

… richtet sich die Erd-Charta. Das ist ein einladendes Dokument, das in weltweiten Beratungsprozessen entstanden ist. Kultur- und religionsübergreifend werden darin Auswege aus den Gefährdungen und Zerstörungen unserer natürlichen Umwelt beschrieben.
Dafür gibt es seit langem das Leitbild einer "nachhaltigen Entwicklung" der Welt. Damit ist gemeint, dass wir so leben sollten, dass alle Menschen heute und in Zukunft gute Lebenschancen haben. Das betrifft ökologische, ökonomische und soziale Fragen eines guten Lebens. Leider wird dieses Leitbild manchmal auch sehr einseitig verwendet.
Wer die ganze Breite des Themas kennenlernen möchte, findet in der Erd-Charta eine überschaubare und gut durchdachte Beschreibung. Der Geist der Nachhaltigkeit kann sich auch in unserer Spiritualität des Alltags ausdrücken.

 

 

 

Referent ist Dr. Frank Meyberg. Er war an den Beratungen des Dokumentes beteiligt und engagiert sich in der Ökumenischen Initiative Eine Welt, der Koordinierungsstelle für das Erd-Charta-Projekt in Deutschland.

Termin: 6. April 2017, 19:30
Ort: Gemeindehaus Tieloh, Tieloh 22, 22307 Hamburg

Foto: Privat

 

 

nach oben