Erd-Charta auf dem Kirchentag

vom 24. 28. Mai 2017 in Berlin
» mehr Info

Gewinn mit Sinn

Vortrag am 22. Juni 2017 in Amberg-Sulzbach
» mehr Info

2. Internationaler Erd-Charta Tag

am 29. Juni 2017
» mehr Info

Auf der Suche nach dem Erd-Charta Schatz

in Steinheim/Westf. am 23. August 2017 um 14:00 Uhr
» mehr Info

Besser leben ohne Plastik

Vortrag am 21. September 2017 in Amberg-Sulzbach
» mehr Info

» News-Archiv
» Veranstaltungen

 

Erd-Charta Blog

Anti-AKW-Menschenkette

25. Juni von Tihange nach Aachen
» mehr Info

Afghanistan ist nicht sicher

Protest-Aktion von PRO ASYL
» mehr Info

Keine Castortransporte auf dem Neckar

Keine Panzer für Erdogan!

Campact-Aktion
» mehr Info

Die Wirtschaft zur Vernunft bringen

Politisches Winterseminar vom 11. - 13. November 2016 auf Burg Bodenstein
» mehr Info

 

Keine Castortransporte auf dem Neckar

Tag X

Tag X

EnBW hat die Genehmigung für die Verschiffung von hochradioaktivem Atommüll auf dem Neckar erhalten. Allein weil der Energiekonzern das Geld für den Bau einer Lagerhalle in Obrigheim einsparen möchte, werden der Bevölkerung fünf gefährliche Castor-Transporte zugemutet. Der Bestimmungsort der tödlichen Fracht ist das einsturzgefährdete Zwischenlager am AKW Neckarwestheim. Während EnBW nun also in Obrigheim die ersten drei Castor-Behälter belädt, werden woanders Rucksäcke geschnürt. Atomkraftgegnerinnen und Atomkraftgegner aus ganz Deutschland machen sich bereit für den Tag X. Die Behörden geben die Transport-Termine im Vorfeld nicht bekannt; es ist aber absehbar, dass das erste Castor-Schiff innerhalb der nächsten Tage oder Wochen ablegen wird.
Das regionale Bündnis "Neckar castorfrei" gibt seit Monaten vollen Einsatz, um den Widerstand in der Bevölkerung sichtbar zu machen und die Verantwortlichen aus Politik und Atomwirtschaft zur Vernunft zu bringen. Beim Wasseraktionstag am vergangenen Sonntag haben sich Atomkraftgegner*innen mit 35 Booten auf dem Neckar versammelt - andere waren per Fahrrad oder zu Fuß am Flussufer unterwegs, um gegen die Atommüll-Verschiebung zu protestieren.
Am Tag X sind Demonstrationen, Mahnwachen und weitere Aktionen entlang der Transportstrecke geplant - es wird ein bunter und lauter Protest. Machst Du mit? Ganz wichtig: Zuerst muss das leere Schiff, das derzeit in Neckarwestheim liegt, nach Obrigheim gebracht werden, wird dort beladen und fährt dann mit den Castoren zurück. Das Ganze kann theoretisch an nur zwei Tagen erfolgen. Deshalb beginnen die Aktionen schon beim Leertransport. Nähere Infos auf:
https://www.neckar-castorfrei.de
Auf der Bündnis-Website können Sie den kostenlosen "SMS-Alarm" bestellen. Sie erhalten eine SMS, sobald klar ist, dass es losgeht und Sie sich auf den Weg machen sollten.

Demo am 4. März in Heilbronn

Am Samstag, den 4. März ab 13 Uhr gehen alle Castor-Gegner*innen gemeinsam in Heilbronn auf die Straße und signalisieren: Wir stellen uns quer! Komm auch Du mit Fahnen und Bannern und zeige Deinen Protest.

Details zu dieser und weiteren Veranstaltungen in der Region werden auf der Website von ausgestrahlt regelmäßig ergänzt.

Termin: 4. März 2017, 13:00 Uhr
Ort: Heilbronn, Kiliansplatz
Abschluss: Erwin-Fuchs-Brücke

Kommentare

Keine Einträge

Keine Einträge im Gästebuch gefunden.

Kommentar abgeben

Ins Gästebuch eintragen

 

nach oben