Mit Kinderzirkus zur Erd-Charta

- Anleitungsheft erschienen -
» mehr Info

Nachbarschaft im Wandel

Rundbrief initiativ erschienen
» mehr Info

Gute Nachbarschaft in einer sich verändernden Welt

Frühjahrstagung der ÖIEW vom 04. bis 06. Mai 2018 in Warburg-Germete
» mehr Info

Wir sind die, auf die wir gewartet haben!

Einladung zum Internationalen Erd-Charta Tag am 29. Juni 2018
» mehr Info

» News-Archiv
» Veranstaltungen

 

Erd-Charta Blog

Platzverweis für Bienengifte

Die EU will am 27. April 2018 entscheiden! - Aktion des Umweltinstituts München
» mehr Info

Veto: Kein Atommüll-Endlager ohne Mitbestimmung

Unterschriftenaktion von ausgestrahlt
» mehr Info

Afghanistan ist nicht sicher

PRO ASYL: Aus Deutschland abgeschobene Schutzsuchende sind oft gezwungen, erneut zu fliehen.
» mehr Info

Stoppen Sie Waffenexporte!

Unterschriftenaktion des Kinderhilfswerks terre des hommes
» mehr Info

Ashaninka-Anführer aus Brasilien steht unschuldig vor Gericht!

Eil-Aktion für Benki Piyãko
» mehr Info

 

Wir sind die, auf die wir gewartet haben!

Einladung zum Internationalen Erd-Charta Tag am 29. Juni 2018

Wie möchten Sie den Erd-Charta Tag feiern?
Still oder laut, mit vielen Menschen oder im kleinen Kreis?
Mit interkulturellen und interreligiösen Begegnungen, Benefizkonzerten, Austausch, Lesungen, Workshops, Gottesdiensten, Vorträgen, Straßentheater, Meditation, Singen, Tanzen oder Träumen?
Was inspiriert Sie so an der Erd-Charta und ihren Themen, dass Sie es teilen möchten?
Wie ermutigen Sie andere, in dieser Zeit der globalen Krisen und Bedrohung unseres Lebens auf der Erde, miteinander die positive Vision der Erd-Charta lebendig zu machen?
Die Erd-Charta wird volljährig! – Wir sind es, die die Wahl haben!
Lassen Sie uns weltweit an vielen Orten vielfältige Aktionen zum 18. Geburtstag der Erd-Charta machen!

Wir unterstützen Sie, Ihre Idee zu verwirklichen!
Wenn Ihnen etwas in den Sinn kommt, melde Sie sich bitte bei uns:
E-Mail: Kerstin Veigt: kerstin.veigt@oeiew.de
Tel. 05694 - 1417

Eine Prophezeiung der Hopi

An meine Gefährten, die mit mir schwimmen!
Da ist ein Fluss, der jetzt sehr schnell fließt.
Er ist so mächtig und reißend, dass einige Angst haben werden..
Sie werden versuchen, sich am Ufer festzuhalten.
Sie werden sich fühlen, als würden sie auseinandergerissen und sehr leiden.
Wisse, daß der Fluss seine Bestimmung hat.

Die Ältesten sagen, wir müssen jetzt das Ufer loslassen,
uns in die Mitte des Flusses vorstoßen, unsere Augen offen und den Kopf über Wasser halten.
Und sie sagen; sieh, wer dort mit dir ist und feiere.
Zu diesem Zeitpunkt der Geschichte sollten wir nichts persönlich nehmen, am wenigsten uns selbst.
Denn in dem Moment, wo wir es tun, kommt unser spirituelles Wachstum und unsere Reise zum Stillstand.

Die Zeit des einsamen Wolfes ist vorbei. Sammelt Euch!
Streicht das Wort "Mühsal" aus Eurer Haltung und Eurem Vokabular.
Alles, was wir jetzt tun, muss in heiliger Weise und als Feier unternommen werden.
Wir sind die, auf die wir gewartet haben!

Oraibi, Arizona
Hopi Nation, für das Jahr 2009

 

nach oben