Regelmäßige und langfristige Veranstaltungen

Werde Erd-Charta Botschafter*in
Start in eine neue Ausbildung ab März 2022

mehr Infos

initiativ - unsere Zeitschrift rund um die Themen globale Nachhaltigkeit und sozial-ökologische Transformation
Die aktuelle Ausgabe...
mehr Infos

Erd-Charta und ERDFEST
Synergien finden im ganzheitlichen Engagement

mehr Infos

Erd-Charta-Austausch 2.0 - virtueller Erd-Charta-Stammtisch
Safe the date: Alle 2 Monate Donnerstags um 19 Uhr
mehr Infos

Einzelveranstaltungen

Environmental Peacebuilding Seminar 18.- 20.03.22

Von Umweltkonflikten zum nachhaltigen Frieden
» mehr Info

Grundausbildung zur Erd-Charta-Botschafter*in

Basismodul vom 25. bis 27. März 2022 in Magdeburg
» mehr Info

Erd-Charta & erdfest: Wege des Verlebendigens im Welthorizont

Vertiefungsmodul vom 01.-03. April 2022 in Magdeburg
» mehr Info

Klimagerechtigkeit und Umweltaktivismus 22.- 24.04.22

Aktiv bleiben und gerecht handeln für Natur und Mensch
» mehr Info

Methodenmodul - Indigenes Wissen

Wildnispädagogische Ansätze für die Erd-Charta-Bildungsarbeit vom 10.-12.Juni 2022 in Magdeburg
» mehr Info

Erd-Charta-Formate für Jugendliche und Jung Gebliebene

Methodenweiterbildung vom 21.-23.Oktober in Kassel
» mehr Info

» News-Archiv
» Veranstaltungen

 

Erd-Charta Blog

Weniger für das Militär, mehr für die Menschheit!

Unterschreibt jetzt die Petition!
» mehr Info

Vertrauensperson für die Erd-Charta-Arbeit

Barbara Ruthardt-Horneber unterstützt unser friedvolles Miteinander
» mehr Info

Nachhaltigkeit und Familie

Mitschreiber*innen für initiativ-Sonderausgabe gesucht!
» mehr Info

Wir bitten um Eure Weihnachtsspende!

Reinhard Voß's Spendenaufruf 2021
» mehr Info

Mach mit bei der Klimawette!

Vermeide JETZT Deine Tonne CO2 als Signal zur COP26!
» mehr Info

 

Bilderausstellung im Bahnhof

Datum

Februar/März 2015

Ort

Kirchzarten

Dauer

6 - 8 Wochen

Teilnehmerzahl

2 - 10

Initiiert von

Wieland Walther

Ansprechpartner

wieland.walther[at]posteo.de

 

Ziel

Ziel der Ausstellungen war zum einen die sichtbare Teilnahme von Flüchtlingen am öffentlichen Diskurs, sowie die Wertschätzung der beteiligten Künstler (Flüchtlinge bzw. Schüler), unter anderem durch eine öffentliche Ehrung durch den Bürgermeister. Zum anderen hat die Ausstellung dazu beigetragen, dass der Warteraum des Bahnhofs, der immer von Vandalismus betroffen war, in der Zeit der Ausstellung viel achtsamer behandelt wurde.

Ablauf

Eine Ausstellung im Warteraum des Bahnhofs in Kirchzarten wurde mehrfach sowohl von Schülern aus der Region als auch von Flüchtlingen gestaltet. Bei der Beteiligung von Schülern wurde im Vorfeld ein schulinterner ein Kunstwettbewerb durchgeführt, in dem die Schüler unter sich ausmachen, wer Kunstwerke zur Ausstellung beiträgt.

Besondere Aufmerksamkeit wurde auf die Organisation der Eröffnungsveranstaltung gelegt, bei der musikalische Beiträge, Gedichte und kurze Reden vom Kunstlehrer, Arbeitskreis und Bürgermeister vorgetragen wurden.

Hilfsmittel

Bei der Vorbereitung der Ausstellung mit Flüchtlingen wurde Papier und Farben zur Verfügung gestellt. Die Bilder sind in der Sammelunterkunft und im Sozialraum entstanden.

 

nach oben