Regelmäßige und langfristige Veranstaltungen

Wir stellen ein!
Referent*in für Bildung und Öffentlichkeitsarbeit gesucht
mehr Infos

Werde Erd-Charta Botschafter*in
Start in eine neue Ausbildung ab September 2022
mehr Infos

Website veraltet?!
Wirke mit bei der partizipativen Neuentwicklung!
mehr Infos

initiativ - unsere Zeitschrift rund um globale Nachhaltigkeit und sozial-ökologische Transformation
Die aktuelle Ausgabe...
mehr Infos

Earth Stories Collection
Übersetzung der Earth Stories ins Deutsche!
mehr Infos

Erd-Charta-Austausch 2.0 - virtueller Erd-Charta-Stammtisch
Alle 2 Monate Donnerstags um 19 Uhr
mehr Infos

Einzelveranstaltungen

Kunst for Future: Im Rhythmus der Natur Umweltkrise transformieren

Vom 16.-17. September 2022 in Kassel
» mehr Info

Kreativwerkstatt für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

Gemeinsam Ideen spinnen vom 30.09.-02.10.2022 in Wethen
» mehr Info

Erd-Charta-Formate für Jugendliche und Junggebliebene

Methodenweiterbildung vom 21.-23.Oktober in Kassel
» mehr Info

"Brennen ohne Auszubrennen"- Selbstfürsorge für Engagierte

Begleitseminar vom 18.-20. November in Germete
» mehr Info

„Wie machen wir die Welt, wie sie uns gefällt?“

Begegnungstage zum Jahreswechsel - Pandemiebedingt auf 2022 verschoben
» mehr Info

» News-Archiv
» Veranstaltungen

 

Erd-Charta Blog

Pflanze eine Hainbuche

Aktion gemeinsam mit der erdfest Initiative
» mehr Info

Der Wirkel als App

Von großen Zielen und den Kleinigkeiten des Alltags!
» mehr Info

Unsere Website möchte neu gestaltet werden!

Mitwirken in der AG Website
» mehr Info

Ackergifte nein danke!

Unterschreibt die Petition
» mehr Info

Erd-Charta-Botschafter*innen aufgepasst!

Dein Workshop im Karlsruher Casa Comun
» mehr Info

 

Bilderausstellung im Bahnhof

Datum

Februar/März 2015

Ort

Kirchzarten

Dauer

6 - 8 Wochen

Teilnehmerzahl

2 - 10

Initiiert von

Wieland Walther

Ansprechpartner

wieland.walther[at]posteo.de

 

Ziel

Ziel der Ausstellungen war zum einen die sichtbare Teilnahme von Flüchtlingen am öffentlichen Diskurs, sowie die Wertschätzung der beteiligten Künstler (Flüchtlinge bzw. Schüler), unter anderem durch eine öffentliche Ehrung durch den Bürgermeister. Zum anderen hat die Ausstellung dazu beigetragen, dass der Warteraum des Bahnhofs, der immer von Vandalismus betroffen war, in der Zeit der Ausstellung viel achtsamer behandelt wurde.

Ablauf

Eine Ausstellung im Warteraum des Bahnhofs in Kirchzarten wurde mehrfach sowohl von Schülern aus der Region als auch von Flüchtlingen gestaltet. Bei der Beteiligung von Schülern wurde im Vorfeld ein schulinterner ein Kunstwettbewerb durchgeführt, in dem die Schüler unter sich ausmachen, wer Kunstwerke zur Ausstellung beiträgt.

Besondere Aufmerksamkeit wurde auf die Organisation der Eröffnungsveranstaltung gelegt, bei der musikalische Beiträge, Gedichte und kurze Reden vom Kunstlehrer, Arbeitskreis und Bürgermeister vorgetragen wurden.

Hilfsmittel

Bei der Vorbereitung der Ausstellung mit Flüchtlingen wurde Papier und Farben zur Verfügung gestellt. Die Bilder sind in der Sammelunterkunft und im Sozialraum entstanden.

 

nach oben