Regelmäßige und langfristige Veranstaltungen

Werde Erd-Charta Botschafter*in
Start in eine neue Ausbildung ab März 2022

mehr Infos

initiativ - unsere Zeitschrift rund um die Themen globale Nachhaltigkeit und sozial-ökologische Transformation
Die aktuelle Ausgabe...
mehr Infos

Erd-Charta und ERDFEST
Synergien finden im ganzheitlichen Engagement

mehr Infos

Erd-Charta-Austausch 2.0 - virtueller Erd-Charta-Stammtisch
Safe the date: Alle 2 Monate Donnerstags um 19 Uhr
mehr Infos

Einzelveranstaltungen

Environmental Peacebuilding Seminar 18.- 20.03.22

Von Umweltkonflikten zum nachhaltigen Frieden
» mehr Info

Grundausbildung zur Erd-Charta-Botschafter*in

Basismodul vom 25. bis 27. März 2022 in Magdeburg
» mehr Info

Erd-Charta & erdfest: Wege des Verlebendigens im Welthorizont

Vertiefungsmodul vom 01.-03. April 2022 in Magdeburg
» mehr Info

Klimagerechtigkeit und Umweltaktivismus 22.- 24.04.22

Aktiv bleiben und gerecht handeln für Natur und Mensch
» mehr Info

Methodenmodul - Indigenes Wissen

Wildnispädagogische Ansätze für die Erd-Charta-Bildungsarbeit vom 10.-12.Juni 2022 in Magdeburg
» mehr Info

Erd-Charta-Formate für Jugendliche und Jung Gebliebene

Methodenweiterbildung vom 21.-23.Oktober in Kassel
» mehr Info

» News-Archiv
» Veranstaltungen

 

Erd-Charta Blog

Weniger für das Militär, mehr für die Menschheit!

Unterschreibt jetzt die Petition!
» mehr Info

Vertrauensperson für die Erd-Charta-Arbeit

Barbara Ruthardt-Horneber unterstützt unser friedvolles Miteinander
» mehr Info

Nachhaltigkeit und Familie

Mitschreiber*innen für initiativ-Sonderausgabe gesucht!
» mehr Info

Wir bitten um Eure Weihnachtsspende!

Reinhard Voß's Spendenaufruf 2021
» mehr Info

Mach mit bei der Klimawette!

Vermeide JETZT Deine Tonne CO2 als Signal zur COP26!
» mehr Info

 

Datum

Herbst & Frühjahr 2014/15

Ort

Kirchzarten

Dauer

6 - 8 Wochen

Teilnehmerzahl

ca. 10

Initiiert von

Wieland Walther

Ansprechpartner

wieland.walther[at]posteo.de

 

Ziel

Die Veranstaltung trägt positiv dazu bei, dass die Flüchtlinge bleiben dürfen. Sie ist außerdem ein willkommenes Kulturprogramm in Altenheimen.

Ablauf

Eine gute Bekannte eines Flüchtlings hatte im Altenheim angeboten, mit ihm gemeinsam zu einer offenen Gesprächsrunde zu Besuch zu kommen. Das Angebot wurde sehr gut angenommen, es wurden viele Fragen gestellt und der Flüchtling hat anschließend einen Praktikumsplatz im Altenheim bekommen. Das Gespräch wurde teilweise übersetzt.

Hilfsmittel

Keine

 

nach oben