Regelmäßige und langfristige Veranstaltungen

Werde Erd-Charta Botschafter*in
Start in eine neue Ausbildung ab März 2022

mehr Infos

initiativ - unsere Zeitschrift rund um die Themen globale Nachhaltigkeit und sozial-ökologische Transformation
Die aktuelle Ausgabe...
mehr Infos

Erd-Charta und ERDFEST
Synergien finden im ganzheitlichen Engagement

mehr Infos

Erd-Charta-Austausch 2.0 - virtueller Erd-Charta-Stammtisch
Safe the date: Alle 2 Monate Donnerstags um 19 Uhr
mehr Infos

Einzelveranstaltungen

Environmental Peacebuilding Seminar 18.- 20.03.22

Von Umweltkonflikten zum nachhaltigen Frieden
» mehr Info

Grundausbildung zur Erd-Charta-Botschafter*in

Basismodul vom 25. bis 27. März 2022 in Magdeburg
» mehr Info

Erd-Charta & erdfest: Wege des Verlebendigens im Welthorizont

Vertiefungsmodul vom 01.-03. April 2022 in Magdeburg
» mehr Info

Klimagerechtigkeit und Umweltaktivismus 22.- 24.04.22

Aktiv bleiben und gerecht handeln für Natur und Mensch
» mehr Info

Methodenmodul - Indigenes Wissen

Wildnispädagogische Ansätze für die Erd-Charta-Bildungsarbeit vom 10.-12.Juni 2022 in Magdeburg
» mehr Info

Erd-Charta-Formate für Jugendliche

Methodenweiterbildung vom 21.-23.Oktober in Kassel
» mehr Info

» News-Archiv
» Veranstaltungen

 

Erd-Charta Blog

Weniger für das Militär, mehr für die Menschheit!

Unterschreibt jetzt die Petition!
» mehr Info

Vertrauensperson für die Erd-Charta-Arbeit

Barbara Ruthardt-Horneber unterstützt unser friedvolles Miteinander
» mehr Info

Nachhaltigkeit und Familie

Mitschreiber*innen für initiativ-Sonderausgabe gesucht!
» mehr Info

Wir bitten um Eure Weihnachtsspende!

Reinhard Voß's Spendenaufruf 2021
» mehr Info

Mach mit bei der Klimawette!

Vermeide JETZT Deine Tonne CO2 als Signal zur COP26!
» mehr Info

 

„Wie machen wir die Welt, wie sie uns gefällt?“

Begegnungstage zum Jahreswechsel - Pandemiebedingt auf 2022 verschoben

 

Begegnung – ganz analog inmitten wunderschöner Umgebung – darauf freuen wir uns: Begegnung von Familien und Alleinstehenden, von jung und alt, von Bildungsarbeit, Friedensarbeit und ökologischer Arbeit – das wollen wir vielfältig erleben und gestalten.

Zwei Fragen leiten uns durch diese Tage:

  • Wie gefällt uns diese Welt?
  • Wie gestalten wir die Welt so, dass sie uns (noch besser) gefällt? Es ist ja doch die einzige Welt, die wir haben.

Die Begegnungstage werden gemeinsam geplant und gestaltet vom Versöhnungsbund (www.versoehnungsbund.de), der Ökumenischen Initiative Eine Welt (www.oeiew.de) und der Familienbildungsstätte Burg Bodenstein.

Zum Programm:

Die einzelnen Tage werden mit einem gemeinsamen Tagesstart in der großen Gruppe begonnen. Danach gibt es parallel verschiedene Angebote:

Das Familienprogramm bewegt in spielerischer und kreativer Weise die Frage „Wie machen wir die Welt, wie sie uns gefällt?“. Wir untersuchen unseren ökologischen Fußabdruck, befassen uns mit gewaltfreier Konfliktlösung und einem nachhaltigen Umgang mit den Ressourcen unserer Welt. Die Inhalte werden altersspezifisch aufbereitet. Das Programm wird vom freizeitpädagogischen Team der Burg Bodenstein gestaltet.

Das Jugendprogramm (ab 11 Jahre) mit dem Titel „Die Welt steht Kopf und wo stehe ich?“ wird durch die Referentin Maria Krisinger (B. A. Sozial- und Kulturanthropologie, ATCC-Trainerin für transkulturelles Lernen und zivile gewaltfreie Konfliktberatung, www.maria-krisinger.de) gestaltet.

Das Erwachsenenprogramm nähert sich dem Thema „Wie machen wir die Welt, wie sie uns gefällt?“ z. B. unter den Fragestellungen „anders leben, anders wirtschaften, anders streiten“.

Auch die Abende halten für alle Altersgruppen etwas bereit. Alle Tage haben einen geistlichen Rahmen.

Der Silvestertag wird festlich gestaltet. Dazu gehört ein Abendgottesdienst ebenso dazu wie ein festliches Buffet, ein vielfältiges Abendprogramm, welches durch die Teilnehmenden selbst gestaltet wird und die Gelegenheit, in das neue Jahr hineinzutanzen.

Die Veranstaltung wurde pandemiebedingt auf 2022 verschoben!Nähere Infos folgen in Kürze!

Leitung: Pfarrerin Anne-Kristin Flemming (Burg Bodenstein) und Annette Nauerth (Versöhnungsbund)

Teilnahmebeitrag für 4 Übernachtungen, Vollpension und Kursgebühr:
0-3 Jahre: 35,00 €
4-10 Jahre: 140,00 €
11-17 Jahre: 160,00 €
ab 18 Jahre: 220,00 €
zzgl. Bettwäsche und Handtücher für 8,00 € p.P.
Einzelzimmerzuschlag 20,00 € p.P./Ü.

 

 

nach oben