Filme für die Erde

Die Erd-Charta – Potenziale für Schule und Unterricht im Kontext von Bildung für nachhaltige Entwicklung
» mehr Info

Wir sind die, auf die wir gewartet haben!

Einladung zum Internationalen Erd-Charta Tag am 29. Juni 2018
» mehr Info

Energiewende von unten

initiativ 152 erschienen
» mehr Info

Ghana - Afghanistan - Lippe - ...

Jahres-(W)-endetagung auf Burg Bodenstein
» mehr Info

Save the Dates

Die Erd-Charta-Veranstaltungen im Winter und Frühjahr 2018/2019
» mehr Info

» News-Archiv
» Veranstaltungen

 

Erd-Charta Blog

Klimacamps 2018

Zur Übersicht der Klimacamps
» mehr Info

Flupyradifuron - Bayer-Monsanto will ein neues Insektzid auf den Markt bringen

Unterschriftenaktion von campact
» mehr Info

Afghanistan ist nicht sicher

Seehofer rühmt sich an seinem 69. Geburtstag 69 Asylbewerber nach Afghanistan abgeschoben zu haben - einer von ihnen nimmt sich nach der Ankunft in Kabul das Leben - einer wurde grobrechtswidrig abgeschoben
» mehr Info

Seenotrettung ist kein Verbrechen!

Eil-Petition an Heiko Maas: Beenden Sie das Sterben auf dem Mittelmeer!
» mehr Info

Atomrisiko jetzt beenden!

Demo am 9. Juni 2018 in Lingen / Emsland
» mehr Info

 

Wir sind die, auf die wir gewartet haben!

Einladung zum Internationalen Erd-Charta Tag am 29. Juni 2018

So war der Erd-Charta 2018:

International
Zur Website von Erd-Charta international

Sonnenhof, Klepzig bei Halle/Saale, 29. Juni 2018, 19:30 Uhr
Weitere Inforamationen bei der Erd-Charta Gruppe Saalekreishttps://erdcharta.de/aktuelles/?tx_ttnews%5BbackPid%5D=210&tx_ttnews%5Btt_news%5D=500&cHash=ac8137ca9914df42aa64e01488e1b634

Bremen
Aufbruch Bremen: Kasper und die Erd-Charta

Video zum Teilen
Am heutigen Geburtstag der Erd-Charta finde ich dieses berührende Video...und mag es mit Euch teilen...
Zur Website von youtube: https://youtu.be/48mxaQtbUdU

Eine Prophezeiung der Hopi

An meine Gefährten, die mit mir schwimmen!
Da ist ein Fluss, der jetzt sehr schnell fließt.
Er ist so mächtig und reißend, dass einige Angst haben werden..
Sie werden versuchen, sich am Ufer festzuhalten.
Sie werden sich fühlen, als würden sie auseinandergerissen und sehr leiden.
Wisse, daß der Fluss seine Bestimmung hat.

Die Ältesten sagen, wir müssen jetzt das Ufer loslassen,
uns in die Mitte des Flusses vorstoßen, unsere Augen offen und den Kopf über Wasser halten.
Und sie sagen; sieh, wer dort mit dir ist und feiere.
Zu diesem Zeitpunkt der Geschichte sollten wir nichts persönlich nehmen, am wenigsten uns selbst.
Denn in dem Moment, wo wir es tun, kommt unser spirituelles Wachstum und unsere Reise zum Stillstand.

Die Zeit des einsamen Wolfes ist vorbei. Sammelt Euch!
Streicht das Wort "Mühsal" aus Eurer Haltung und Eurem Vokabular.
Alles, was wir jetzt tun, muss in heiliger Weise und als Feier unternommen werden.
Wir sind die, auf die wir gewartet haben!

Oraibi, Arizona
Hopi Nation, für das Jahr 2009

 

nach oben