Regelmäßige und langfristige Veranstaltungen

Werde Erd-Charta Botschafter*in
Start in eine neue Ausbildung ab März 2023
mehr Infos

Website veraltet?!
Wirke mit bei der partizipativen Neuentwicklung!
mehr Infos

initiativ - unsere Zeitschrift rund um globale Nachhaltigkeit und sozial-ökologische Transformation
Die aktuelle Ausgabe...
mehr Infos

Earth Stories Collection
Übersetzung der Earth Stories ins Deutsche!
mehr Infos

Erd-Charta-Austausch 2.0 - virtueller Erd-Charta-Stammtisch
Alle 2 Monate Donnerstags um 19 Uhr
mehr Infos

Einzelveranstaltungen

Impuls März 2016

Buntes Essen zum Warten auf den Frühling
» mehr Info

Impuls Oktober 2016

Internationales Jahr der Hülsenfrüchte
» mehr Info

Impuls Januar 2017

Ich habe geschwiegen!
» mehr Info

Impuls Juni 2017

Für eine Politik der Vernunft
» mehr Info

Impuls Juli 2017

Erklärung wechselseitiger Abhängigkeit
» mehr Info

Impuls September 2017

Atomwaffen verbieten
» mehr Info

» News-Archiv
» Veranstaltungen

 

Erd-Charta Blog

 

Mai 2013

»Alles ist miteinander verbunden...«

Die Rede von Chief Seattle

»Wir sind ein Teil der Erde.
Jeder Teil ist meinem Volk heilig.
Jede glitzernde Tannennadel, jeder sandige Strand,
jeder Nebel in den dunklen Wäldern, jede Lichtung,
jedes summende Insekt ist heilig in den Gedanken und Erfahrungen meines Volkes.

Der Saft, der in den Bäumen steigt, trägt die Erinnerung des roten Mannes.
Die Toten der Weißen vergessen das Land ihrer Geburt,
wenn sie fortgehen, um unter den Sternen zu wandeln.
Unsere Toten vergessen diese wunderbare Erde nie –
denn sie ist des roten Mannes Mutter...

Wir wissen, dass der weiße Mann unsere Art nicht versteht.
Ein Teil der Erde ist ihm gleich jedem anderen,
denn er ist ein Fremder, der kommt in der Nacht
und nimmt von der Erde, was er braucht.
Die Erde ist sein Bruder nicht, sondern Feind,
und wenn er sie erobert hat, schreitet er weiter...

Die Luft ist kostbar für den roten Mann,
denn alle Dinge teilen denselben Atem: das Tier, der Baum, der Mensch...
Lehrt eure Kinder, was wir unsere Kinder lehrten: Die Erde ist unsere Mutter...
Schöpfer allen Lebens ist die umfassende, geheimnisvolle Macht...


Alles Leben ist Verkörperung dieser geheimnisvollen Kraft,
und die Erde zu verletzen, heißt, diese Kraft zu verachten...

...wir sind ein Teil der Erde,
und sie ist ein Teil von uns. Die duftenden Blumen sind unsere Schwestern,
die Rehe, das Pferd, der große Adler sind unsere Brüder.
Die felsigen Höhen, die saftigen Wiesen, die Körperwärme des Ponys - und des Menschen - sie alle gehören zur gleichen Familie…«

Nach der Rede des Häuptlings Seattle vom Stamme der Duwamish
anlässlich einer Landübergabe an Gouverneur Stevens im Jahr 1855

Bildnachweis:
http://arts.ok.gov/p/capitol_collection/paintings/haney/earth.jpg



 

nach oben

 

Selber aktiv werden


UNTERZEICHNEN


BOTSCHAFTER/IN 
WERDEN


BLOG


SPENDEN


EIGENE AKTIONEN


NEWSLETTER
BESTELLEN


ANMELDUNG
SEMINARE