» News-Archiv
» Veranstaltungen

 

Erd-Charta Blog

Gemeinsam unser Zusammenleben gestalten

Internationales Seminar für alle Generationen vom 26. bis 28. April 2019 auf der Hegge bei Warburg/Westf
» mehr Info

Rastplatz für Zuvögel statt Luxushotel

Unterschriftenaktion bei WeMove
» mehr Info

Bußgeld für Schüler*innne im Klima-Streik?

Solidaritätsapell von campact unterzeichnen
» mehr Info

Die Autobahn zwischen Griechenland und Deutschland darf nicht durch das artenreichste Naturschutzgebiet in Bulgarien führen

Petition auf WeMove unterzeichnen
» mehr Info

Jetzt Verschwendungs-Faster*in werden

Aufruf der Deutschen Umwelthilfe zur Fastenaktion gegen Lebensmittlelverschwendung
» mehr Info

 

Impuls Februar

Towards a New Earth Ethic

Die Mitglieder von Erd-Charta International haben abgestimmt. Das Ergebnis für das Erd-Charta Motto 2019 ist “Towards a New Earth Ethic” zu Deutsch etwa „Auf zu einer neuen Erd-Ethik“

Angesichts der Zerstörung der Erde und des Klimas, des wachsenden Populismus, Nationalismus und der zunehmenden Gewalt auf der ganzen Welt ist es heute mehr denn je wichtig, eine neue Erd-Ethik - eine Ethik der Liebe, des globalen Frieden, der Harmonie und der Einheit zu fördern.

Bei immer mehr Kriegsausbrüchen, der Verletzung von Freiheiten und Korruption ist es dringend geboten, unsere Werte und unsere Ethik erneut zu überdenken. Es verlangt nach Empathie gegenüber denjenigen, die weniger Glück haben. Denjenigen die vor Armut, Gewalt, Naturkatastrophen und Klimawandel flüchten. Und nicht zuletzt bedarf es der Pflege unserer natürlichen Ökosysteme.

Erd-Charta International lädt ein, sich dem Slogan 2019, „Towards a New Earth Ethic“, anzunehmen und andere zu inspirieren, auf die Gemeinsamkeiten und nicht die Unterschiede untereinander zu blicken.

 

Als deutsche Koordinierungsstelle werden wir das Motto im laufenden Jahr immer wieder aufgreifen und in die Welt tragen. So zum Beispiel zum internationalen Erd-Charta-Tag am 29. Juni 2019 mit dem Motto Erd-Charta in Bewegung oder bei der diesjährigen Frühjahrstagung zum Thema "Wirtschaften für das Leben - Auf zu einer globalen Ethik"

„Wir stehen an einem kritischen Punkt der Erdgeschichte, an dem die Menschheit den Weg in ihre Zukunft wählen muss. Da die Welt zunehmend miteinander verflochten ist und ökologisch zerbrechlicher wird, birgt die Zukunft gleichzeitig große Gefahren und große Chancen. Wollen wir vorankommen, müssen wir anerkennen, dass wir trotz und gerade in der großartigen Vielfalt von Kulturen und Lebensformen eine einzige menschliche Familie sind, eine globale Gemeinschaft mit einem gemeinsamen Schicksal.“ (Präambel der Erd-Charta)

Weitere Informationen zum Motto 2019 finden SIe auf den Seiten von Erd-Charta International

Im Video von Fritjof Capra stellt er seine Überlegungen über die Notwendigkeit einer neuen Erd-Ethik vor.

 

 

 

 

nach oben