Regelmäßige und langfristige Veranstaltungen

Werde Erd-Charta Botschafter*in
Start in eine neue Ausbildung ab September 2022
mehr Infos

Website veraltet?!
Wirke mit bei der partizipativen Neuentwicklung!
mehr Infos

initiativ - unsere Zeitschrift rund um globale Nachhaltigkeit und sozial-ökologische Transformation
Die aktuelle Ausgabe...
mehr Infos

Earth Stories Collection
Übersetzung der Earth Stories ins Deutsche!
mehr Infos

Erd-Charta-Austausch 2.0 - virtueller Erd-Charta-Stammtisch
Alle 2 Monate Donnerstags um 19 Uhr
mehr Infos

Einzelveranstaltungen

April 2013

Dezentralität heute – was bedeutet das?
» mehr Info

Mai 2013

»Alles ist miteinander verbunden...«
» mehr Info

Juni 2013

Eine Kultur der Toleranz, der Gewaltlosigkeit und des Friedens fördern
» mehr Info

Juli 2013

'Acteurs du Paris Durable' - Eine Stadt vernetzt sich zur Nachhaltigkeit
» mehr Info

August 2013

Die 'Earth Charter Youth and Student Activists'
» mehr Info

September 2013

Recycling mal anders - Geldbeutel aus Tetra Pack – eine Bastelanleitung
» mehr Info

» News-Archiv
» Veranstaltungen

 

Erd-Charta Blog

 

Juni 2013

Eine Kultur der Toleranz, der Gewaltlosigkeit und des Friedens fördern

Grundsatz 16 der Erd-Charta

Eine Kultur der Toleranz, der Gewaltlosigkeit und des Friedens fördern.

 

a. Zu gegenseitigem Verstehen, zu Solidarität und Zusammenarbeit unter allen Völkern und zwischen den Nationen ermutigen und dies unterstützen.

b. Umfassende Strategien zur Vermeidung gewaltsamer Konflikte umsetzen und kollektive Wege zur Problembewältigung nutzen, um ökologische und andere Konflikte anzugehen und zu lösen.

c. Nationale Sicherheitssysteme auf ein nicht bedrohliches Verteidigungsniveau abrüsten und die Umwandlung militärischer Einrichtungen für friedliche Zwecke, einschließlich ökologischer Wiederherstellung, fördern.

d. Nukleare, biologische und chemische Waffen sowie andere Massenvernichtungswaffen vollständig beseitigen. 

e. Sicherstellen, dass die Nutzung des erdnahen und auch des übrigen Weltraumes Umweltschutz und Frieden fördern.

f. Anerkennen, dass Frieden die Gesamtheit dessen ist, das geschaffen wird durch rechte Beziehungen zu sich selbst, zu anderen Personen, anderen Kulturen, anderen Lebewesen, der Erde und dem größeren Ganzen, zu dem alles gehört.

 

nach oben