Regelmäßige und langfristige Veranstaltungen

Werde Erd-Charta Botschafter*in
Start in eine neue Ausbildung ab März 2022
mehr Infos

Website veraltet?!
Wirke mit bei der partizipativen Neuentwicklung!
mehr Infos

initiativ - unsere Zeitschrift rund um globale Nachhaltigkeit und sozial-ökologische Transformation
Die aktuelle Ausgabe...
mehr Infos

Earth Stories Collection
Übersetzung der Earth Stories ins Deutsche!
mehr Infos

Erd-Charta-Austausch 2.0 - virtueller Erd-Charta-Stammtisch
Alle 2 Monate Donnerstags um 19 Uhr
mehr Infos

Einzelveranstaltungen

November2013

Bio - Möglichkeiten und Grenzen eines Siegels
» mehr Info

Dezember 2013

Suffizienz - Der Schlüssel zu mehr Lebensglück und Umweltschutz?!
» mehr Info

Januar 2014

«Ist es nicht sowieso egal?»
» mehr Info

Februar 2014

Planetarische Grenzen
» mehr Info

April 2014

Das Gute Denken
» mehr Info

Impuls Juli 2014

Gesellschaftskritische Nachwuchskunst
» mehr Info

» News-Archiv
» Veranstaltungen

 

Erd-Charta Blog

 

Impuls Juni 2015

Ziele

Ist ein solcher Kurswechsel noch möglich? Ich meine schon. Es muss nur der politische Wille vorhanden sein ihn zu riskieren. Voraussetzung einer solchen massenhaften Willensäußerung, der sich die Herrschenden nicht länger verschießen könnten, wäre allerdings ein entschiedener Sinneswandel. Immer mehr, immer höher, immer weiter, immer schneller, immer stärker – das waren die Ziele des nennzehnten und zwanzigsten Jahrhunderts.
Die neuen Parolen müssten heißen: mehr Liebe, mehr Bescheidenheit, mehr Nähe, mehr Übersichtlichkeit, mehr Lebensnähe, mehr Zärtlichkeit und nicht zuletzt mehr Schönheit. Das sind unmöglichen keine Forderungen. Sie entsprechen den Sehnsüchten vieler Menschen. Und es gibt auch schon viele Versuche und Anfänge eines solchen neuen, ganz anderen Lebens mitten in unserer dunklen Zeit.

Robert Jungk

 

nach oben