Werde Erd-Charta-Botschafter*in!

im Frühjahr 2020
» mehr Info

Frühjahrstagung 2020

"Globale Sicherheit neu denken"
» mehr Info

Pfingstreffen 2020

Ermöglichungsräume im wilden Süden vom 29. Mai bis 2. Juni 2020 in der Hofgemeinschaft Guggenhausen
» mehr Info

Gemeinsam auf dem Weg im Teutoburger Wald

Von Oerlinghausen nach Sandebeck zum Internationalen Erd-Charta-Tag vom 3. bis 5. Juli 2020
» mehr Info

» News-Archiv
» Veranstaltungen

 

Erd-Charta Blog

Tagung Gemeinwohl-Ökonomie - Bildung für nachhaltige Entwicklung

Seminar für Lehrer*innen und Multiplikator*innen für nachhaltige Entwicklung vom 24. - 25. März 2020 auf der Hegge
» mehr Info

Fordern Sie ein effizientes Lobbyregister

Petition von LobbyCntrol
» mehr Info

Autokonzern Daimler will Niedermoor zerstören

Petition bei Rettet den Regenwald e.V. unterschreiben
» mehr Info

Kohleausstieg

Stellungnahme der Klimaallianz zum den Beschlüssen in der Nacht auf den 17. Januar 2020
» mehr Info

Australien in Flammen

Aufruf an Premierminister Morrison sich aktiv für den Klimaschutz einzusetzen
» mehr Info

 

Global Day of Climate Actions

29. November 2019

Clara Mayer schreibt auf der Aktionsplattform Campact:

Liebe Unterstützer*innen,

eine Achterbahn der Gefühle, das war der 20. September für mich. Ich hatte optimistisch auf ein paar Zehntausend Leute in Berlin gehofft. Als Freunde mir dann aber die ersten Zahlen zuflüsterten, fing mein Herz an zu hüpfen: Alleine in Berlin sind 270.000 auf den Straßen, bundesweit unglaubliche 1,4 Millionen Menschen! Ein Freund hob mich auf eine Balustrade - und da erstreckte sich eine Menschenmenge, dass ich kein Ende mehr sehen konnte. Einfach berauschend!

Und dann das Klimapaket der Regierung: Ernüchterung, Enttäuschung, Wut. Eigentlich bin ich immer noch fassungslos. Weltweit sind Millionen auf den Straßen - aber die Regierung ignoriert uns einfach. Es ist total klar, dass ihre laschen Beschlüsse für die Klimaziele nicht reichen, alle Wissenschaftler*innen sind sich da einig. Aber in der Großen Koalition feiern sie dieses Klima-Versagen auch noch als Erfolg.

Und jetzt? Die Regierung will das offenbar aussitzen. Sie hoffen, dass die Leute bald über was anderes reden. Doch wir bei "Fridays for Future" waren uns schnell einig: Das lassen wir uns nicht gefallen! Am Freitag, den 29. November, sind wir wieder auf der Straße - und machen damit der Regierung einen Strich durch die Rechnung. Denn ein paar Tage später entscheidet die SPD auf ihrem Parteitag, ob sie weiter regiert. Vor dem 20. September haben Scholz & Co. getönt, das ginge nur mit dem großen Wurf beim Klima. Und genau das werden wir am 29. November von ihnen verlangen: Macht jetzt wirklich einen großen Wurf - oder zieht Konsequenzen.

Nur: Alleine schaffen wir Schüler*innen das nicht. Die Regierung wird uns nur ernst nehmen, wenn am 29. November wieder alle dabei sind: die Eltern, Großeltern, die Erwachsenen eben. Leicht wird das nicht: Es ist bald sehr kalt draußen - und es bleibt nur noch ganz wenig Zeit fürs Vorbereiten.

Links:

Stellungnahme des Umweltinstituts München zum Klimaschutzgesetzt der Bundesregierung:
http://www.umweltinstitut.org/aktuelle-meldungen/meldungen/2019/klima/klimaschutzgesetz.html?utm_source=CleverReach&utm_medium=email&utm_campaign=10-10-2019+Newsletter+-+11.10.2019_Te_App_ohneIA&utm_content=Mailing_7392630

Zeit.de: Grüne arbeiten ambitioniertes Klimapaket aus
https://www.zeit.de/politik/deutschland/2019-10/klimapolitik-gruene-antrag-parteitag-klimapaket-koalition-bundesrat?utm_source=pocket-newtab

Zur Aktionswebsite:
https://fridaysforfuture.de/globaldayofclimateaction/?utm_source=CleverReach&utm_medium=email&utm_campaign=10-10-2019+Newsletter+-+11.10.2019_Te_App_ohneIA&utm_content=Mailing_7392630

Jetzt hier klicken - und spenden
https://session.campact.de/v1/softlogin/create?_mv=3ftq3q5XN4RtMwaDeCgPm0&redirect=https://aktion.campact.de/fridays-for-future/klimastreik/spenden-2%3Futm_campaign%3D20191009-rm-von-sm-2911%26utm_term%3Dlink3%26utm_medium%3Demail%26utm_source%3Dcampact_mailing%26utm_content%3Drandom-c

Aktionskonto:
Campact e.V.
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN DE46 2512 0510 6980 5508 81
BIC BFSWDE33HAN

Kommentare

Keine Einträge

Keine Einträge im Gästebuch gefunden.

Kommentar abgeben

Ins Gästebuch eintragen

 

nach oben