Regelmäßige und langfristige Veranstaltungen

Werde Erd-Charta Botschafter*in
Start in eine neue Ausbildung ab März 2023
mehr Infos

Website veraltet?!
Wirke mit bei der partizipativen Neuentwicklung!
mehr Infos

initiativ - unsere Zeitschrift rund um globale Nachhaltigkeit und sozial-ökologische Transformation
Die aktuelle Ausgabe...
mehr Infos

Earth Stories Collection
Übersetzung der Earth Stories ins Deutsche!
mehr Infos

Erd-Charta-Austausch 2.0 - virtueller Erd-Charta-Stammtisch
Alle 2 Monate Donnerstags um 19 Uhr
mehr Infos

Einzelveranstaltungen

» News-Archiv
» Veranstaltungen

 

Erd-Charta Blog

Autokonzern Daimler will Niedermoor zerstören

Petition bei Rettet den Regenwald e.V. unterschreiben
» mehr Info

Kohleausstieg

Stellungnahme der Klimaallianz zum den Beschlüssen in der Nacht auf den 17. Januar 2020
» mehr Info

Australien in Flammen

Aufruf an Premierminister Morrison sich aktiv für den Klimaschutz einzusetzen
» mehr Info

Agarwende anpacken - Klima schützen

Demo am 18. Januar 2020 in Berlin
» mehr Info

Global Day of Climate Actions

29. November 2019
» mehr Info

 

Atombomber? Nein Danke!

Online Aktion von ICAN

Die Bundesregierung will eine atomwaffenfreie Welt und setzt sich für nukleare Abrüstung ein – so erzählt sie es gerne in der Öffentlichkeit. Die Wirklichkeit sieht leider ganz anders aus: Im rheinland-pfälzischen Büchel lagern US-Atombomben, deutsche Soldaten trainieren regelmäßig den Abwurf. Nun will die Bundesregierung sogar neue Kampfflugzeuge für den Atomwaffeneinsatz kaufen – mit Milliarden an Steuergeldern und gegen den Willen der Bevölkerungsmehrheit! Hilf uns, das zu verhindern. Willst Du einen neuen Atombomber?

Die derzeit in Deutschland stationierten US-Atomwaffen sollen bis 2025 durch neue, „effektivere“ Bomben ersetzt werden. Die aktuellen Kampfjets des Typs Tornado können die Fähigkeiten der neuen Atombomben nicht vollständig nutzen, außerdem sollen die Flieger wegen ihres Alters ohnehin ausgemustert werden. Wenn die neuen Kampfflugzeuge nuklear bewaffnet werden können, rückt der Abzug der hierzulande stationierten Atombomben in weite Ferne. Das wollen wir nicht hinnehmen.

Die Entscheidung über die neuen Kampfjets wird vom Verteidigungsministerium vorbereitet. Der Bundestag kann die Anschaffung neuer deutscher Atombomber aber verhindern.

Daher starten wir jetzt eine Online-Aktion: www.atombomber-nein-danke.de

Kommentare

Anzeige: 1 - 1 von 1.
 

Ernst Kloimwieder aus Linz

Samstag, 24-08-19 21:07

Ich bin vollkommend dagegen,alles wird hinter dem Rücken der Bevölkerung ausgehandelt.

 
 

Kommentar abgeben

Ins Gästebuch eintragen

 

nach oben

 

Selber aktiv werden


UNTERZEICHNEN


BOTSCHAFTER/IN 
WERDEN


BLOG


SPENDEN


EIGENE AKTIONEN


NEWSLETTER
BESTELLEN


ANMELDUNG
SEMINARE