Werde Referent*in für das Erd-Charta-Planspiel

Tagesworkshop am 14. November 2019 in Kassel
» mehr Info

Werde Erd-Charta-Botschafter*in!

im Frühjahr 2020
» mehr Info

Pfingstreffen 2020

Ermöglichungsräume im wilden Süden vom 29. Mai bis 2. Juni 2020 in der Hofgemeinschaft Guggenhausen
» mehr Info

Gemeinsam auf dem Weg im Teutoburger Wald

Von Oerlinghausen nach Sandebeck zum Internationalen Erd-Charta-Tag vom 3. bis 5. Juli 2020
» mehr Info

Save the Dates

weitere Erd-Charta-Veranstaltungen 2020
» mehr Info

» News-Archiv
» Veranstaltungen

 

Erd-Charta Blog

Global Day of Climate Actions

29. November 2019
» mehr Info

Diese Wirtschaft tötet?

Tagung von oikocredit am 27. und 28. September 2019 in Münster
» mehr Info

Zusammen mit Fridays for Future auf die Straßen

20.September 2019: #Klimastreik
» mehr Info

#aussteigen: Jetzt beginnt die Verkehrswende

Demo und Sternfahrt vor die Tore der IAA in Frankfurt/Main am 14. September 2019
» mehr Info

10. Internationale öffentliche Fastenaktion für den Abzug der Atomwaffen der USA aus Deutschland und eine atomwaffenfreie Welt

vom 27. Juli - 9. August 2019 in Mainz
» mehr Info

 

Die Einsicht

Vortrag in der Tagesplege Hardegsen am 25. Juni 2019

Auf Einladung der Leiterin hielt Ulrike Berghahn vor Mitarbeitenden der Tagespflege der Diakonie in Hardegsen-Lutterhausen einen Vortrag über den kritischen Punkt der Erdgeschichte, an dem wir heute stehen:

Wir stehen an einem kritischen Punkt der Erdgeschichte, an dem die Menschheit den Weg in ihre Zukunft wählen muss. Da die Welt zunehmend miteinander verflochten ist und ökologisch zerbrechlicher wird, birgt die Zukunft gleichzeitig große Gefahren und große Chancen.
(aus der Präambel der Erd-Charta)

Schwerpunkte bildeten dabei die Klimakrise, Artensterben und Plastik. An den Vortrag schloss sich eine lebendige Diskussion an, welche Schritte durchführbar und zielführend sind und wie sie kombiniert werden können und müssen.

„Wir haben die Wahl: Entweder wir bilden eine globale Partnerschaft, um für die Erde und füreinander zu sorgen, oder wir riskieren, uns selbst und die Vielfalt des Lebens zugrunde zu richten“
(Präambel zur Erd-Charta)

 

nach oben