Regelmäßige und langfristige Veranstaltungen

Werde Erd-Charta Botschafter*in
Start in eine neue Ausbildung ab März 2022

mehr Infos

initiativ - unsere Zeitschrift rund um die Themen globale Nachhaltigkeit und sozial-ökologische Transformation
Die aktuelle Ausgabe...
mehr Infos

AG Kooperation Erd-Charta und ERDFEST
Synergien finden im ganzheitlichen Engagement

mehr Infos

Erd-Charta-Austausch 2.0 - virtueller Erd-Charta-Stammtisch
Safe the date: Alle 2 Monate Donnerstags um 19 Uhr
mehr Infos

Einzelveranstaltungen

„Wie machen wir die Welt, wie sie uns gefällt?“

Leider schon ausgebucht - Begegnungstage zum Jahreswechsel: 28.12.2021 bis 01.01.2022
» mehr Info

Environmental Peacebuilding Seminar 18.- 20.03.22

Von Umweltkonflikten zum nachhaltigen Frieden
» mehr Info

Grundausbildung zur Erd-Charta-Botschafter*in

Basismodul vom 25. bis 27. März 2022 in Magdeburg
» mehr Info

» News-Archiv
» Veranstaltungen

 

Erd-Charta Blog

Nachhaltigkeit und Familie

Mitschreiber*innen für initiativ-Sonderausgabe gesucht!
» mehr Info

Wir bitten um Eure Weihnachtsspende!

Reinhard Voß's Spendenaufruf 2021
» mehr Info

Mach mit bei der Klimawette!

Vermeide JETZT Deine Tonne CO2 als Signal zur COP26!
» mehr Info

12 Tipps für Klima-Gespräche zur Bundestagswahl, die die Welt verändern können

Euch treibt die Klimakrise um? Ihr möchtet mit anderen Personen über Klimaschutz sprechen? Wichtig sind Euch Verständnis und Achtsamkeit in der Kommunikation? Hier findet Ihr zwölf einfache aber wertvolle Tipps aus der ...
» mehr Info

Erd-Charta-Methoden für Kinder und Jugendliche

Botschafter*innen lernen interaktive Methoden für jüngere Zielgruppen
» mehr Info

 

Erd-Charta und ERDFEST loten Synergien aus

Kraft welcher Tätigkeiten und Ressourcen können die Erd-Charta und ERDFEST– beides ganzheitlich ausgerichtete Initiativen – gemeinsam zur Bewältigung der gegenwärtigen existenziellen Fragen beitragen? Von diesen Fragen aus sind Erd-Charta- und ERDFEST-Akteur*innen seit Anfang 2021 im Austausch miteinander.

Wie können Erd-Charta und ERDFEST einander bereichern?

Entgegen oft eingleisiger Lösungsansätze auf gesamtgesellschaftlicher Ebene betrachtet die Erd-Charta komplexe globale Herausforderungen wie die Klimakrise oder ungleiche Vermögensverteilung ganzheitlich und engagiert sich weltweit für entsprechende Ansätze. Als verbindendes Element stellt sie dadurch wesentlichen Kontext her und nutzt dafür vielfältigste Formate: von theaterpädagogischen oder tiefenökologischen Übungen bis zu politischen Podiumsgesprächen und Einheiten zum ‚Globalen Lernen‘ an Schulen. 

Die in 2018 entstandene ERDFEST-Initiative möchte mit dem an vielen Orten zeitgleich gefeierten ‚Erdfest‘ eine auf Gegenseitigkeit beruhende Beziehung zur lebendigen Mitwelt fördern. »Dem Lebendigen Lebendigkeit zurück schenken – bewusst sein. Eine Antwort geben auf den Zustand der Welt«. Von diesem Leitgedanken aus verschreibt ERDFEST sich einem neuen, bewussten In-Verbindung-Treten mit dem lebendigen Sein – das immer ein Mitsein ist.

Beide Initiativen zusammen können ein fruchtbares, kreatives Spannungsfeld bilden, wofür »Wege des Verlebendigens im Welthorizont«, das Motto des Frühjahrstreffens in Magdeburg steht. Aus der Kraft geteilter Präsenz werden wir uns dort verbindende, aber auch einzigartige Elemente unseres individuellen und gemeinschaftlichen Wirkens für eine lebendigere, nachhaltigere und solidarischere Weltgemeinschaft vergegenwärtigen.

 
Bilder von unserem gemeinsamen Treffen Anfang Oktober 2021 auf dem Sonnenhof in Klebzig, bei dem wir uns 'in echt' begegnen durften.

Unser gemeinsamer Weg
Von der Frage Was schlägt die Stunde? ausgehend begann Anfang 2021 ein Austausch zwischen unseren beiden Initiativen. Unser darauffolgender monatlicher Online-Jour fixe führte zu dem Wunsch, »in echt« zusammenzukommen, um aus der Kraft vertiefter Begegnungen heraus Synergien zu erschließen. Im Anschluss an das analoge Kennenlern- und Vertiefungsseminar Anfang Oktober auf dem Sonnenhof bei Halle ist die AG Kooperation Erd-Charta und ERDFEST entstanden.

Im Fokus der AG steht derzeit zweierlei:

  • Ein Frühjahrstreffen in Magdeburg (1.-3. April 2022), unter dem Arbeitstitel Wege des Verlebendigens im Welthorizont. Regenerieren – Wir-Felder bilden – inspirieren.

  • Ein gemeinsam auszugestaltendes Modul für die Bildungsarbeit mit Erwachsenen und Jugendlichen (im Rahmen von Globalen Lernen und Bildung für nachhaltige Entwicklung).

Die AG Kooperation heißt interessierte Akteur*innen herzlich willkommen! Der nächste Online-Austausch ist am 08.12., um 18 Uhr.

Für den Zugang und weitere Infos melde Dich gerne bei Isabelle Roosen

 

 

 

nach oben