Stellenangebot

Geschäftsführende*r Referent*in in Teilzeit (25 Stunden)
» mehr Info

Gehen Wirtschaft und Ethik zusammen?

Christian Felber am 17. Mai 2019 in Kassel
» mehr Info

Wirtschaften für das Leben - Auf zu einer globalen Ethik!

Frühjahrstagung am 17. bis 19. Mai 2019 in Kassel und Warburg-Germete
» mehr Info

Ermöglichungsräume im wilden Süden

Pfingsstreffen vom 5. bis 12. Juni 2019 in der Hofgemeinschaft Guggenhausen
» mehr Info

Erd-Charta in Bewegung

Internationaler Erd-Charta-Tag: Gemeinsam auf dem Weg zur Erd-Charta-Vision
» mehr Info

Earth Charter in Action(s)

4 bis 6 Tage voller kreativer Aktionsformen
» mehr Info

» News-Archiv
» Veranstaltungen

 

Erd-Charta Blog

Attac-Urteil zerschlägt die Zivilgesellschaft

Wehren Sie sich mit der campact-Unterschriftenaktion gegen diesen Angriff auf uns alle! - und gegen weitere Versuche die Demokratie einzuschränken
» mehr Info

Gemeinsam unser Zusammenleben gestalten

Internationales Seminar für alle Generationen vom 26. bis 28. April 2019 auf der Hegge bei Warburg/Westf
» mehr Info

Rastplatz für Zuvögel statt Luxushotel

Unterschriftenaktion bei WeMove
» mehr Info

Bußgeld für Schüler*innne im Klima-Streik?

Solidaritätsapell von campact unterzeichnen
» mehr Info

Afghanistan ist nirgends sicher!

In Afghanistan hat die Zahl der zivilen Opfer einen neuen Höchststand erreicht.
» mehr Info

 

Erd-Charta Projekttage zu Diversittät

am 9., 10. und 13. Juli 2018 am Gymnasium Marianum in Warburg

In diesem Jahr stand die Erd-Charta Projekttage, die am Gymnasium Marianum in Warburg alle 2 Jahre für die Schüler und Schülerinnen der Jahrgangstufen 8 und 9 statt finden, unter dem Oberthema "Diversität".

Die Schülerinnen und Schüler beschäftigen sich mit den Themen:

  • Biodiversität / Artenvielfat am Wal im PlastikmeerBeispiel von Schulwald und Schulgarten mit dem Bau von Nistkösten und Insektenwohnungen
  • Plastik im Meer - Ursachen und Folgen
  • Artenvielfalt im Hardehäuser Wald
  • Gewässeruntersuchung des alten Diemelarmes am Wasserwerk
  • Zerstörung der Natur durch Freizeitaktivitäten am Beispiel der Diemelufer und einer Wiese durch Fahrräder
  • Tierische Rückkehrer
  • Darf der Wolf kommen? - Podiumsdiskussion

  • Messmethoden von Artenvielfalt am Beispiel von Heuschrecken und Schmetterlingen
  • Spinnen, Käfer und Krabbeltiere - eine künstlerische Annäherung an Diversität
  • Fortpflanzung im Wald am Beispiel der Farne
  • Was können wir gegen das Insektensterben tun? - Kartierung potentieller Blühflächen für Insekten
    Übergabe an Bürgermeister Sticklen

 

 

 

Artikel aus der Neuen Westfälischen vom
14./15. Juli 2019 als pdf herunterladen.

 

nach oben