Regelmäßige und langfristige Veranstaltungen

Weil es ums Ganze geht!
Werde Erd-Charta-Botschafter*in!

neue Ausbildung ab Juli 2021
mehr Infos

initiativ - unsere Zeitschrift rund um die Themen globale Nachhaltigkeit und sozial-ökologische Transformation
Die aktuelle Ausgabe...
mehr Infos

Erd-Charta-Austausch 2.0 - virtueller Erd-Charta-Stammtisch
Safe the date: jeden 4. Donnerstag im Monat
mehr Infos

Synergien schaffen - Monatlicher Jour fixe von ERDFEST und Erd-Charta
Einmal im Monat freitags. Start 30.04.2021 16:00-18:00 Uhr
mehr Infos

Einzelveranstaltungen

Interaktive Erd-Charta-Bildungsarbeit mit Kindern und Jugendlichen

Eine Erd-Charta-Methodenweiterbildung vom 27. bis 28. August 2021 in Germete-Warburg
» mehr Info

Erd-Charta-Bildungsarbeit goes digital

Ein Erd-Charta-Methodenseminar vom 17. bis 18. September 2021 in Frankfurt/Main
» mehr Info

ERDFEST und Erd-Charta lernen sich kennen

Treffen auf dem Sonnenhof vom 01. bis 03. Oktober
» mehr Info

Theater zum Leben-Seminar zu Perspektiven globaler Geschlechtergerechtigkeit

Ein Erd-Charta-Vertiefungsseminar vom 08. bis 10. Oktober 2021 in Hamburg
» mehr Info

„Wie machen wir die Welt, wie sie uns gefällt?“

Begegnungstage zum Jahreswechsel: 28.12.2021 bis 01.01.2022
» mehr Info

» News-Archiv
» Veranstaltungen

 

 

Gemeinschaftliche Nutzung von Land, Wald und Gewässern – damals und heute

mit dem Erd-Charta Botschafter Torben Flörkemeier am 14. März 2015 im Taunus

Einige Wälder, Felder, Wiesen, Bachläufe, Teiche wurden in der Vergangenheit von der Dorfbevölkerung oder von anderen Gruppen gemeinschaftlich bewirtschaftet. Welche Vor- und Nachteile hatte eine solche Nutzung? Warum hat sich das bis heute verändert? Welche Beispiele und Perspektiven für gemeinschaftliche Nutzung gibt es heutzutage? Und was hat das alles mit Nachhaltigkeit zu tun?

Zu diesem Vortrag mit anschließendem Gespräch sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen. Dabei soll erzählt und gesammelt werden, was sie aus früheren Zeiten über die Gemeingüter / Allmenden* in ihrem Dorf oder ihrer Region noch wissen. Ein Blick auf das heutige Leben und Wirtschaften mit Gemeingütern wird den Abend abrunden.

Zu dieser Veranstaltung laden die Vogel- und Naturfreunde Niederquembach ein, gemeinsam mit der Erd-Charta-Gruppe Taunus.

Torben Flörkemeier  ist Politik- und Nachhaltigkeitswissenschaftler. Er schreibt zur Zeit eine Promotion über historische gemeinschaftliche Ressourcennutzung.

Zeit:
Samstag, 14. März 2015 um 20.30 Uhr im Anschluss an die Generalversammlung der Vogel- und Naturfreunde Niederquembach. Die Generalversammlung beginnt um 19.00 Uhr.
Ort:
Gaststätte Blude, Niederquembach, Taunus
Flyer:
als pdf herunterladen

*   Die Allmende ist der historische Begriff für natürliche Ressourcen, welche Teil des Gemeindeeigentums sind, und zu welchem alle Gemeindemitglieder Nutzungsrechte besitzen.

Pressespiegel

 

nach oben