Regelmäßige und langfristige Veranstaltungen

Werde Erd-Charta Botschafter*in
Start in eine neue Ausbildung ab März 2022

mehr Infos

initiativ - unsere Zeitschrift rund um die Themen globale Nachhaltigkeit und sozial-ökologische Transformation
Die aktuelle Ausgabe...
mehr Infos

Erd-Charta und ERDFEST
Synergien finden im ganzheitlichen Engagement

mehr Infos

Erd-Charta-Austausch 2.0 - virtueller Erd-Charta-Stammtisch
Safe the date: Alle 2 Monate Donnerstags um 19 Uhr
mehr Infos

Einzelveranstaltungen

Environmental Peacebuilding Seminar 18.- 20.03.22

Von Umweltkonflikten zum nachhaltigen Frieden
» mehr Info

Grundausbildung zur Erd-Charta-Botschafter*in

Basismodul vom 25. bis 27. März 2022 in Magdeburg
» mehr Info

Erd-Charta & erdfest: Wege des Verlebendigens im Welthorizont

Vertiefungsmodul vom 01.-03. April 2022 in Magdeburg
» mehr Info

Klimagerechtigkeit und Umweltaktivismus 22.- 24.04.22

Aktiv bleiben und gerecht handeln für Natur und Mensch
» mehr Info

Methodenmodul - Indigenes Wissen

Wildnispädagogische Ansätze für die Erd-Charta-Bildungsarbeit vom 10.-12.Juni 2022 in Magdeburg
» mehr Info

Erd-Charta-Formate für Jugendliche und Jung Gebliebene

Methodenweiterbildung vom 21.-23.Oktober in Kassel
» mehr Info

» News-Archiv
» Veranstaltungen

 

Erd-Charta Blog

Weniger für das Militär, mehr für die Menschheit!

Unterschreibt jetzt die Petition!
» mehr Info

Vertrauensperson für die Erd-Charta-Arbeit

Barbara Ruthardt-Horneber unterstützt unser friedvolles Miteinander
» mehr Info

Nachhaltigkeit und Familie

Mitschreiber*innen für initiativ-Sonderausgabe gesucht!
» mehr Info

Wir bitten um Eure Weihnachtsspende!

Reinhard Voß's Spendenaufruf 2021
» mehr Info

Mach mit bei der Klimawette!

Vermeide JETZT Deine Tonne CO2 als Signal zur COP26!
» mehr Info

 

Indigener Widerstand

Erd-Charta Vortrag von Patricia Gualinga aus Sarayakuin Marburg am 8. Juni 2019

Patricia Gualinga ist Sprecherin der Gemeinschaft Sarayaku im ecuadorianischen Amazonasgebiet, die im Widerstand gegen die Ausbeutung von Öl in ihrem Gebiet wegweisend für eine gerechte, ökologische, demokratische und nachhaltige Weltgemeinschaft unterwegs ist. Der Widerstand Sarayakus illustriert die Wichtigkeit des Erd-Charta Grundsatzes 12 b: „Das Recht indigener Völker auf eigene Spiritualität, Kenntnisse, Ländereien und Ressourcen und ihren damit verbundenen nachhaltigen Lebensstil bestätigen“. Patricias, die auch als Sprecherin der indigenen Gruppen bei UN-Konferenzen präsent ist, zeugt auch von den Zusammenhängen zwischen Menschenrechtsverletzungen, Klimawandel, Ressourcenausbeutung, Frieden und Gerechtigkeit. Wichtig ist es ihr und ihrer Gemeinschaft, nicht nur die Ölförderung abzulehnen, die die Zerstörung ihres Waldes, ihrer Kultur, ihrer Gesundheit und ihrer Lebensgrundlagen zufolge hätte. Vielmehr berichtet sie auch, welche Vorstellungen von Entwicklung die Indigenen selbst haben, und was sie bereits an sozio-ökonomischen Strukturen aufgebaut haben, die im Einklang mit der Erd-Charta Ethik stehen.

Der Vortrag findet in Kooperation der Erd-Charta Koordinatiton mit der Marburger Gruppe Pachamama Connexion e.V. statt.

Termin: 8. Juni 2019, 14:00 Uhr
Ort: Café Trauma im G-Werk, Afföllerwiesen 3a in Marburg (Nähe Bahnhof)
Im Rahmen des „Festival Latinoamericano“, Flyer als pdf herunterladen
Der Eintritt ist kostenlos.

Foto: Kerstin Veigt

 

nach oben