Die Erd-Charta wird 20 Jahre

Wie wir das Jubiläumsjahr trotz Corona-Ausnahmesituation feiern
» mehr Info

Sprechen, spielen, schreiben: Wege der Klimakommunikation

initiativ 158 erschienen
» mehr Info

Freude - Feuer - Lebensfeier: Kunst- und Kulturfest zur Erd-Charta

Am 8. August 2020 in Düsseldorf
» mehr Info

Jetzt anmelden! Erd-Charta-Austausch 2.0

Virtueller Gesprächsabend am 26. August
» mehr Info

Spiel mit! "Stadt-Land-Gemüse" und "Erd-Charta-Spiel"

Spieleabende am 8. September und 2. Oktober 2020 in Wethen zum Hessischer Tag der Nachhaltigkeit
» mehr Info

Festlicher Erd-Charta-Flohmarkt

Am 13. September 2020 in der Vitopia-Gemenschaft Magdeburg
» mehr Info

» News-Archiv
» Veranstaltungen

 

 

Synergien leben mit der ERDFEST-Initiative

ERDFESTE feiern vom 21. bis 23. Juni 2019

Bereits bei der Erdfest-Premiere im letzten Sommer zählte die Koordinierungsstelle der Erd-Charta Deutschland, zum ERDFEST-Netzwerk.

Da in Werten und Zielen eng verwandt, vertiefen wir nun unsere Zusammenarbeit, indem wir Synergien erschließen: ERDFEST wird die Erd-Charta unterzeichnen und empfiehlt allen, denen das Wohl der Erde am Herzen liegt, dies ebenfalls zu tun. Wir laden alle Erd-Charta-Botschafter*innen und -Aktive ein vom 21. bis 23. Juni 2019 Erdfeste zu feiern! Weitere Informationen hierzu finden Sie hier!

Zwei Erd-Charta-Botschafter*innen feiern Erdfeste.

Eva-Maria Gent und Karin Schulze feiern gemeinsam mit Gesellschaft in Balance e.V.  zur Sonnenwende ein Erdfest im Garten des Vereinssitzes in Witzenhausen.

http://www.gesellschaft-in-balance.de/

Monika Adele Camara vom Afrikuco Institut Nürnberg feiert ein Erdfest im Sinne der transkulturelle Kommunikation durch Kunst, Körperarbeit (Yoga) sowie vertiefte Naturerfahrung.

http://www.gesellschaft-in-balance.de/

Weitere Informationen finden Sie hier!

Was sind Erdfeste?

Vom 21. bis 23. Juni 2019 laden Erdfeste dazu ein, unsere Existenz auf und mit der lebendigen Erde vertieft wahrzunehmen, zu bestaunen, zu zelebrieren – woraus Inspiration für eine echte, partnerschaftliche Beziehung zur lebendigen Mitwelt erwächst.

Die ERDFEST-Initiative möchte mit diesen Erdfesten, die an vielen Orten zeitgleich gefeiert werden, eine neue kulturelle Allmende schaffen: ein Gemeingut für nachhaltige Entwicklung und für den Schutz biologischer Vielfalt.

Bei der Erdfest-Premiere im Juni 2018 haben bereits nahezu 80 Initiativträger*innen an vielen Orten mitgewirkt. Unterstützt wird die Initiative durch ein starkes Partner-Netzwerk, zu dem auch die Ökumenische Initiative Eine Welt zählt.

Wie können wir Erdfeste mit der Erd-Charta feiern?

Erdfeste können überall stattfinden. Es gibt keine zentrale Leitung. Jedes Erdfest entsteht im eigenen Kontext, gemäß den je eigenen Ideen und Gegebenheiten.

Ein Kernteam hilft den Initiativträger*innen, Ideen für das je eigene Erdfest zu finden und übernimmt die Öffentlichkeitsarbeit der Initiative (mit Webpräsenz, Newsletter, Pressemitteilungen).

Das Erdfest und der Erd-Charta-Tag am 29. Juni liegen nicht nur zeitlich sehr nah beieinander, sie sind auch in ihren Werten und Zielen eng verwandt. Lassen Sie uns daher die Synergien nutzen!

Feiern Sie als Teil Ihrer Erd-Charta-Aktivitäten in der Zeit vom 21. bis 23. Juni 2019 ein Erdfest – und schicken der Erd-Charta Koordinierungsstelle eine kurze Beschreibung macht es auf erdfest.org publik!

Alternativ zum Erd-Charta-Tag können also auch eine Woche zuvor ein Erdfest feiern oder Sie feiern das Erdfest am Erd-Charta-Tag nach.

Erdfeste zu feiern bedeutet NICHT, eine weitere Veranstaltung organisieren zu müssen. Vielmehr können die Erdfest-Tage Anlass sein, ohnehin stattfindende Aktivitäten im Rahmen der Erd-Charta mit einem zusätzlichen Sinnkern anzureichern: dem Kraft spendenden Würdigen und Wertschätzen dessen, was uns in jedem Augenblick lebendig hält – und der geteilten Freude daran.

Hier einige Ideen für Erdfeste im Kontext der Erd-Charta:

  • ein Spaziergang oder Picknick als Anlass, gemeinsam in der Natur zu schwelgen und ihre Schätze bewusst wahrzunehmen
  • ein Vortrag, eine Filmvorführung oder eine Kunst-Aktion – einen Erlebnisraum schaffen, in dem Mensch und Natur sich begegnen und ein tieferes Miteinander möglich wird
  • Mitmach-Aktionen für Groß und Klein: säen, hegen, pflegen – gemeinsam der Natur etwas geben und die Lebendigkeit der Beziehung zu ihr teilen
  •  oder organisiert einfach eine ohnehin geplante Erd-Charta-Aktivität an den Erdfest-Tagen und verbinden sie mit der Erdfest-Idee.

Weitere Informationen zur ERDFEST-Initiative finden Sie hier.

Bei Rückfragen und Interesse wenden Sie sich an:
Annika Thalheimer, Projekt- und Bildungsreferentin der Ökumenische Initiative Eine Welt e.V. / Erd-Charta Koordinierungsstelle in Deutschland:
annika.thalheimer@oeiew.de oder 05694-1417

 

 

nach oben