Regelmäßige und langfristige Veranstaltungen

Werde Erd-Charta Botschafter*in
Start in eine neue Ausbildung ab September 2022
mehr Infos

Website veraltet?!
Wirke mit bei der partizipativen Neuentwicklung!
mehr Infos

initiativ - unsere Zeitschrift rund um globale Nachhaltigkeit und sozial-ökologische Transformation
Die aktuelle Ausgabe...
mehr Infos

Earth Stories Collection
Übersetzung der Earth Stories ins Deutsche!
mehr Infos

Erd-Charta-Austausch 2.0 - virtueller Erd-Charta-Stammtisch
Alle 2 Monate Donnerstags um 19 Uhr
mehr Infos

Einzelveranstaltungen

» News-Archiv
» Veranstaltungen

 

Erd-Charta Blog

 

2 Jahre Reaktorkatastrophe in Fukushima

Am 9. März 2013 sind alle Erd-Charta-Aktiven und Interessierten ganz herzlich eingeladen sich in Gladebeck bei Göttingen zu treffen.

Menschenkette in GladebeckIn Gladebeck versammelten sich 65 Menschen. Nachdem alle mit  Jodtabletten und Kettenbändern mit der Aufschrift “Fukushima mahnt: AKWs abschalten” versorgt waren, läuteten um 12.05 die Kirchenglocken. Dies war der Aufruf entlang der Hauptstraße eine Menschenkette zu bilden. Damit das feucht-kühle Wetter nicht allzu schnell in die Beine zog, bewegte sich die Kette in ungleichmäßigen Wellen.

Chilie in Brottaschen wärmt von innenIm Anschluss stärkten und wärmten sich die Teilnehmenden mit Chilie in Brottaschen und im Auffanglager bei Kaffee und Kuchen und Infos zur Erd-Charta. Bereits am Tor zum Auffanglager wurden die Flüchtlingen mit den Schlussworten der Erd-Charta begrüßt.
So konnte es anschließend weiter gehen zur Demo nach Göttingen.

Einladung

Hier wird es ein Auffanglager und eine Ausgabestelle für Jodtabletten geben.
Und ... hier können gern auch noch Ihre Ideen stehen.
Wenn Sie Lust haben sich mit einer Idee einzubringen, dann melden Sie sich einfach bei Ulrike Berghahn, am einfachsten mit einer E-Mail an ulrike.berghahn@oekologie-zeit.de.
Gladebeck erreichen Sie ab Göttingen Bahnhof mit dem Bus der Linie 220 ab 10.10 oder 11.10 Uhr. Die Fahrtdauer beträgt 25 Min.
Um 12.05 werden dann die Kirchenglocken die offizielle Aktion einläuten.
Weitere Informationen finden Sie unter:
www.grohnde-kampagne.de.

 

nach oben